Unsere Produkte

Kerio Control

Funktionen von Kerio Control:

  • Antivirus Prüfung
  • Intrusion Prevention System
  • Kerio Web Filter

Stateful Firewall

Mit einem detaillierten System von Regeln kann Kerio Control sehr genau konfiguriert werden. So wird sichergestellt, dass nur das ins LAN darf, was auch wirklich angefordert wurde.

Schnelle Internet-Verbindungen

Egal, ob die Internet-Anbindung über eine Standleitung, DSL, Kabelmodems, ISDN oder Modem geschieht, erlaubt Kerio Control die gemeinsame Nutzung dieser Internet-Verbindung, ohne dass endlos konfiguriert werden muss.

Schutz gegen Viren

Die Kerio Control enthält bereits einen integrierten Virenscanner, der sowohl vor Viren über Web als auch vor solchen schützt, die von FTP-Server versehentlich geladen werden können.

Inhaltsfilterung

Oft ist es in Firmen und auch in öffentlichen Einrichtungen wichtig, dass nur bestimmte Websites aufgerufen werden können. Mit Kerio WebFilter bietet Ihnen Kerio Control die größte Datenbank des Internets an, mit der sie sehr detailliert die Filterregeln festlegen können. Kerio Control bietet eine Vielzahl von Funktionen zur Sicherheit von externen Inhalten. Der P2P-Eliminator erkennt und blockiert automatisch peer-to-peer Netzwerke. Die Kerio Control kann automatisch potenziell gefährliche Dateien wie Programme oder beispielsweise MP3-Dateien filtern. Über einen HTTP-Filter kann die Firewall störende Popup-Werbefenster blockieren.

Voice over IP

Die Kerio Control unterstützt das H.323 und das SIP-Protokoll zum Telefonieren über das Internet.

Universal Plug and Play (UPnP) ermöglicht die weitgehende automatische Konfiguration von Programmen, die über das Internet miteinander kommunizieren. Immer mehr Programme, wie etwa der MSN Messenger, unterstützen dieses Verfahren und machen so die Konfiguration zum Kinderspiel.

VPN-Unterstützung

Kerio Control unterstützt VPN auch über NAT, d.h. ganze Netze können miteinander kommunizieren, selbst wenn nur eine (externe) IP-Adresse zur Verfügung steht.

Protokoll-Analyse

Oft gibt es Probleme, wenn Programme hinter einer Firewall arbeiten sollen, besonders wenn diese ursprünglich nicht dafür angedacht waren. Mit Hilfe der Protokoll-Analyse ist es,möglich diese Programme doch zum Funktionieren zu bringen.

Netzwerk-Administration

Kerio Control kann so installiert werden, dass sie rein über das Netzwerk administriert werden kann. Es gibt keine Notwendigkeit, sich an der Firewall im Serverraum zu setzen, um Änderungen vorzunehmen, die Administration kann bequem vom Arbeitsplatz durchgeführt werden.

Integration in Active Directory

Beginnend mit Windows 2000 Server hat Windows eine neue Benutzerverwaltung, die von Kerio Control verwendet werden kann. Es muss kein Benutzer extra angelegt werden, sondern dies erfolgt nun komfortabel über die Windows-eigenen Funktionen, die Kerio Control mitbenutzt.

Benutzerspezifische Zugriffsverwaltung

Jeder Benutzer im Netzwerk kann dazu gezwungen werden, sich in Kerio Control einzuloggen, bevor er das Internet benutzen kann. Dies ermöglicht eine restriktive Security Policy und somit können Internet-Zugriffe für bestimmte Benutzer eingeschränkt werden, was wesentlich leistungsfähiger und sicherer ist, als eine Beschränkung basierend auf IP-Adressen.